Kunst am Bau

Fachjurymitglied

WETTBEWERB KÜNSTLERISCHE KOMMENTIERUNG ERNST-THÄLMANN-DENKMAL, BERLIN

06.2019-04.2020



Mitarbeiterin Wettbewerbskoordination

KUNST AM BAU FÜR DAS MINISTERIUM FÜR GESUNDHEIT UND DAS MINISTERIUM FÜR FAMILIE, SENIOREN, FRAUEN UND JUGEND, BERLIN

2019, für Stefan Krüskemper, drei Kunst-am-Bau-Verfahren

 

 

Fachjurymitglied/stellv. Vorsitzende

WETTBEWERB TEMPORÄRE KUNST IM STADTRAUM AM HANSAPLATZ, BERLIN

12.2018

 

 

Fachjurymitglied

NICHT OFFENER KUNSTWETTBEWERB FÜR TEMPORÄRE KUNSTPROJEKTE AUF DEM STEINPLATZ, BERLIN-CHARLOTTENBURG

06.2018

 

 

Fachbeirätin

KOMMISSION FÜR KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM, BEZIRKSAMT BERLIN-LICHTENBERG

seit 01.2018

 

 

Vorprüferin

KUNST AM BAU FÜR DAS HUMBOLDT FORUM IM BERLINER SCHLOSS, STANDORT ZENTRALE TREPPENHALLE, 1. UND 2. PHASE

2017/2018 für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

 

 

Eingeladene Künstlerin

KUNSTWETTBEWERB REINOLD-BURGER-OBERSCHULE, PANKOW

2018/2019

 

 

1. Preis Kunstwettbewerb

ERINNERUNGSZEICHEN FÜR DIE JÜDISCHEN FRAUEN IM KZ RAVENSBRÜCK – EIN PULT

Ausgelobt von den Brandenburgischen Gedenkstätten, nicht umgesetzt

2017/2018

 

 

Assistenz der Vorprüfung

KUNST AM BAU IM KONTEXT DES NEUBAUS DER ROSA-LUXEMBURG-STIFTUNG, 1. UND 2. PHASE

2017

 

 

Konzeption und Durchführung Kunstprojekt

WARUM ES WÜSTEN GIBT: PHAETONS REISE UND ANDERE METAMORPHOSEN, NACH PUBLIUS OVIDIUS NASO IN BRANDENBURG

mit Verena Issel

Eine Reise mit Planwagen, ein Künstlerinnenbuch, zwei Ausstellungen

Textem Verlag, ISBN 978-3-86485-082-0, 19 Euro, Gestaltung Christoph Steinegger

Gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung und der Kulturbehörde Hamburg